2008.10.20 Neuss : Wolfsburger Costa gegen Bayern gesperrt

Wolfsburgs Abwehrchef Ricardo Costa hat aufgrund einer Roten Karte im Spiel gegen Schalke eine Zwei-Spiele-Sperre erhalten. Der Portugiese fehlt noch am Samstag gegen Bayern.

nse
Wolfsburger Costa fehlt am Samstag gegen Bayern

Bundesligist VfL Wolfsburg muss auch im Punktspiel bei Bayern München am Samstag auf Abwehrchef Ricardo Costa verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag die Sperre für zwei Spiele gegen den Portugiesen bestätigt, die bereits ein Einzelrichter ausgesprochen hatte. Costa fehlte den "Wölfen" bereits am vergangenen Samstag in der Partie gegen Arminia Bielefeld.

Costa hatte im Spiel bei Schalke 04 am 5. Oktober Heiko Westermann im Strafraum regelwidrig bei einem Tackling-Versuch zu Fall gebracht und wurde vom Schiedsrichter vom Platz gestellt. Die Sperre von zwei Spielen ist die Mindeststrafe. Costa hatte dagegen Einspruch eingelegt und eine mündliche Verhandlung beantragt.