2008.10.23 Neuss : Ex-Coach Wojcik in elf Korruptionsfällen angeklagt

Polens früherer Nationaltrainer Janus Wojcik ist von der Warschauer Staatsanwaltschaft einen Tag nach seiner Verhaftung in elf Fällen wegen Korruption angeklagt worden.

tr
Ex-Coach Wojcik angeklagt

Die Warschauer Staatsanwaltschaft hat Polens früheren Nationaltrainer Janus Wojcik einen Tag nach seiner Verhaftung in elf Fällen wegen Korruption angeklagt. Das teilte die Justizbehörde am Donnerstag mit. "Die Anklagen sind ihm vorgelegt worden, und danach haben die Vernehmungen begonnen", erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Wojcik, der die Nationalmannschaft zwischen 1997 und 1999 betreut hatte, war am Mittwoch wegen des Verdachts einer erheblichen Verwicklung in den Manipulationsskandal im polnischen Fußball festgenommen worden. Die Ermittler werfen dem Coach Vergehen aus dem Jahr 2004, als Wojcik Trainer des Erstligisten Swit Nowy Dwor Mazowiecki gewesen ist, vor.

Der Skandal erschüttert den Fußball im Land des Mitausrichters der EM 2012 bereits seit längerer Zeit. In den vergangenen drei Jahren verhaftete die Polizei bereits 158 Spieler, Trainer, Schiedsrichter und Funktionäre.

Unter Wojciks Regie hatte Polen bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona Silber gewonnen. Als Trainer arbeitete Wojcik außerdem in den Vereinigten Arabischen Emiraten und in Syrien. Zwischen 2001 bis 2005 saß Wojcik für die Partei "Selbstverteidigung" im polnischen Parlament und leitete den Sportausschuss.