2008.10.24 Neuss : Bayern gegen Wolfsburg auch ohne Toni

Bayern München muss beim Bundesligaspiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg neben Außenverteidiger Philipp Lahm auch auf Stürmer Luca Toni verzichten. Beide Spieler sind verletzt.

bbi1
Muss pausieren: Luca Toni (r.) im Zweikampf mit Luciano Zauri

Der deutsche Meister Bayern München muss am Samstag im Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg auf Stürmer Luca Toni verzichten. Der 31 Jahre alte Italiener muss wegen einer Rippenverletzung nun doch eine Pause einlegen.

Der Angreifer hatte sich die Blessur am vergangenen Wochenende in Karlsruhe (1:0) zugezogen. Im Champions-League-Spiel am Dienstag gegen den AC Florenz (3:0) konnte er jedoch auflaufen. Bayern-Coach Jürgen Klinsmann hofft, dass der Weltmeister in der kommenden Woche wieder einsatzfähig ist.

Lahm fehlt etwa vier Wochen

Neben Toni muss Klinsmann auch Philipp Lahm ersetzen. Der Nationalspieler fehlt wegen eines angebrochenen Fußwurzelknochens rund vier Wochen. Zudem stehen weiterhin die Langzeitverletzten Hamit Altintop und Willy Sagnol nicht zur Verfügung.

Für Toni wird Lukas Podolski gegen Wolfsburg neben Miroslav Klose eine Bewährungschance von Beginn an erhalten. Lahm wird wie schon in der zweiten Hälfte gegen Florenz aller Voraussicht nach durch Christian Lell ersetzt.