2008.10.25 Neuss : Jena überrascht in Braunschweig

Carl Zeiss Jena hat durch einen 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig den Sprung aus der Abstiegszone der 3. Liga geschafft. Ziegner und Hähnge trafen für den Zweitliga-Absteiger.

bto
Jena holt drei Punkte in Braunschweig

Die Aufholjagd von Eintracht Braunschweig in der 3. Liga ist vorerst gestoppt. Die Niedersachsen unterlagen nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage überraschend Carl Zeiss Jena 1:2 (0:1) und verloren damit den Kontakt zu den Spitzenplätzen. Jena setzte seinen Aufwärtstrend mit dem dritten Spiel in Folge ohne Pleite in Folge fort und verschaffte sich Luft im Tabellenkeller.

Die Führung für die Gäste vor 14.700 Zuschauern erzielte Sebastian Hähnge in der 43. Minute. Die Braunschweiger hatten den Ball zuvor durch einen Platzfehler im Mittelfeld verloren, Hähnge schloss den schnellen Carl-Zeiss-Konter mit seinem Treffer ab. Nach dem Ausgleich durch Marcel Schied (78.) hofften die Eintracht-Fans noch auf drei Punkte, doch Jena konterte durch das Siegtor von Torsten Ziegner (81.).