2008.10.27 Neuss : Auch Scholz und Förster zu Milram

Milram hat sich erneut bei den Resten des aufgelösten Team Gerolsteiner bedient. Ronny Scholz und Robert Förster fahren ab der kommenden Saison für den Dortmunder Rennstall.

cleu1
Ronny Scholz unterschrieb bei Milram

Der einzige verbliebene deutsche Rennstall Milram hat zwei weitere Fahrer der aufgelösten Gerolsteiner-Equipe unter Vertrag genommen. Die Dortmunder sicherten sich die Dienste von Sprinter Robert Förster sowie "Wasserträger" Ronny Scholz. Das Duo erhält Ein-Jahres-Verträge.

"Wir haben mit Scholz und Förster zwei sehr erfahrene Fahrer dazu gewonnen, die unser Team verstärken werden", sagte Teammanager Gerry van Gerwen, "Ronny ist sehr erfahren und bringt gute Helferqualitäten mit. Bei Robert dürfen wir uns sicherlich über den ein oder anderen Sieg freuen."

Förster und Scholz sind die Milram-Zugänge elf und zwölf, nachdem zuvor bereits die Deutschen Paul Voß (Team 3C-Gruppe), Johannes Fröhlinger, Matthias Russ, Thomas und Markus Fothen sowie Fabian Wegmann aus dem Team Gerolsteiner, die beiden Niederländer Wim Stroetinga (Ubbink-Syntec) und Servais Knaven (Team Columbia) sowie die Österreicher Thomas Rohregger (Elk Haus-Simplon) und Peter Wrolich (Gerolsteiner) verpflichtet wurden.