2008.10.28 Neuss : Kickers trotzen Spitzenreiter Union ein 2:2 ab

Noch-Tabellenführer Union Berlin ist am 12. Spieltag der 3. Liga nur zu einem 2:2 bei den Stuttgarter Kickers gekommen. Angelo Vaccaro traf doppelt für die Hausherren.

ero1
Punkt für die Kickers

Union Berlin muss um die Tabellenführung in der 3. Liga fürchten. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus blamierte sich beim noch sieglosen Tabellenletzten Stuttgarter Kickers und kam trotz einer 2:0-Führung nicht über ein 2:2 (2:2) hinaus. Damit kann Kickers Emden mit einem Sieg bei Jahn Regensburg am Samstag die Berliner von Platz eins verdrängen.

Stuttgart bleibt zwar abgeschlagen Tabellenletzter, schaffte aber immerhin das vierte Remis im fünften Spiel unter dem neuen Trainer Edgar Schmitt.

Karim Benyamina brachte mit seinen Saisontoren sechs und sieben die Gäste vor 3640 Zuschauern schnell mit 2:0 in Führung (10./31.). Unions Top-Stürmer hatte bereits am vergangenen Samstag beim 3:2-Sieg im Spitzenspiel gegen den SC Paderborn zweimal getroffen. Doch die Kickers zeigten Moral und glichen durch zwei verwandelte Foulelfmeter von Angelo Vaccaro (35., 42.) noch vor der Pause aus.