2008.10.29 Neuss : Deutsches Duo nutzt unverhoffte zweite Chance

Das Beachvolleyball-Duo Dollinger/Windscheif ist beim Turnier in Manama in Runde drei eingezogen. Erst durch die Absage einiger Teams waren die Deutschen ins Hauptfeld gerückt.

ero1
Deutsches Duo erreicht die zweite Runde

Die Beachvolleyballer Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif haben beim Weltserienturnier in Manama/Bahrain die dritte Runde erreicht. Das Duo aus Kiel und Essen besiegte die an Position fünf gesetzten Schweizer Philip Gabathuler/David Wenger in der zweiten Runde 2:0 (22:20, 21:19). Bei der mit 175.000 Dollar dotierten Veranstaltung sind am Donnerstag die Tschechen Michal Biza/Pavel Rotrekl der nächste Gegner.

Endstation eigentlich schon in der Qualifikation

In der ersten Runde hatten Dollinger/Windscheif, die nach verlorener Qualifikation nur durch die Absage anderer Teams ins Hauptfeld gerutscht waren, die Ukrainer Mykola Babitsch/Sergej Mychailow mit 2:1 (12:21, 23:21, 15:10) geschlagen. Dollinger/Windscheif startet als einziges deutsches Duo in Bahrain.

Nach dem Turnier im Wüstenstaat endet die Tour der Männer mit dem Turnier in Sanya/China (11. bis 15. November). Die Frauen spielen noch zwei Turniere in Phuket/Thailand (4. bis 9. November) und Sanya/China (11. bis 16. November).