2008.10.29 Neuss : Perfekter WM-Start der deutschen U17-Juniorinnen

Die deutschen U17-Juniorinnen haben bei der WM in Neuseeland die erste Hürde souverän genommen. Beim 5:0 (3:0) gegen Costa Rica traf Dszenifer Marozsan doppelt.

ero1
Torschützin Lynn Mester (m.) lässt sich feiern

Die deutschen U17-Juniorinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Neuseeland einen optimalen Start hingelegt. Gegen Costa Rica gewann der DFB-Nachwuchs 5:0 (3:0) und verschaffte sich damit eine gute Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf. Lynn Mester (17. ), Dszenifer Marozsan (34., 43.), Turid Knaak (51.) und Tabea Kemme (66.) erzielten im Stadion "Queen Elizabeth II" von Christchurch die Tore für das Team von DFB-Trainer Ralf Peter. Im zweiten Spiel der Gruppe B trennten sich Nordkorea und Ghana 1:1 (0:0).

"Natürlich sind wir sehr glücklich. Der erste Treffer hat uns Sicherheit gegeben, und danach haben wir aus einem guten Aufbau heraus ein hervorragendes Offensivspiel aufgezogen. Das war ein Start, wie ich ihn mir gewünscht habe. Darauf können wir aufbauen, auch wenn ich noch einige Möglichkeiten für Verbesserungsansätze gesehen habe. Gegen Ghana wollen wir an diese Leistung anknüpfen."

Am zweiten Spieltag der Gruppe B trifft die DFB-Auswahl am Samstag (1.00 Uhr MEZ) ebenfalls in Christchurch auf Ghana sowie am 4. November (4.00 Uhr MEZ) in Hamilton auf Nordkorea. Das Endspiel findet am 16. November in Auckland statt.