2008.10.30 Neuss : Außenbandriss stoppt Peter van der Heyden

Beim 1:0 von Mainz 05 in Freiburg hat sich Peter van der Heyden einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Der Verteidiger muss aber nicht operiert werden.

usc1
Peter van der Heyden vergrößert das Mainzer Lazarett

Linksverteidiger Peter van der Heyden von Zweitligist FSV Mainz 05 hat sich beim 1:0 der Rheinhessen am Mittwoch beim SC Freiburg einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen. Das ergab eine Kernspintomographie am Donnerstag. Die Verletzung wird konservativ behandelt, der 32-Jährige wird nicht operiert.

Vor dem Auswärtsspiel am kommenden Sonntag bei Rot-Weiss Ahlen hat sich die Personalsituation bei den Mainzern damit weiter verschärft. Neben van der Heyden fehlen der gelb-rot-gesperrte Innenverteidiger Nikolce Noveski, Marco Rose (Mittelfußbruch), Christian Demirtas (Operation an der Patellasehne), Bo Svensson (Aufbautraining nach Achillessehnenoperation), Daniel Gunkel (Aufbautraining), Chadli Amri (Operation am Mittelfuß) und Daniel Ischdonat (Operation am Sprunggelenk).