2008.11.01 Neuss : Dollinger/Windscheif in Manama auf Platz drei

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Dollinger/Windscheif gewann beim Turnier in Manama das "kleine Finale".Die "Lucky Loser" bezwangen die Tschechen Prudel/Fijalek in zwei Sätzen.

cleu1
Nach Halbfinalniederlage Sieg im "kleinen Finale" für Dollinger Windscheif

Das deutsche Überraschungsduo Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif hat beim Beachvolleyball-Weltserienturnier in Manama/Bahrain den dritten Platz belegt. Das erst durch die Absage anderer Paarungen ins Hauptfeld gerückte Team aus Kiel und Essen setzte sich im "kleinen Finale" in 39 Minuten mit 21:14, 21:14 gegen Mariusz Prudel/Grzegorz Fijalek (Polen) durch. Dollinger/Windscheif erhielten bei ihrem ersten gemeinsamen Weltserien-Turnier überhaupt 14.000 Dollar Preisgeld.

Im Halbfinale hatten sie sich am Freitag den französischen Brüdern Kevin und Andy Ces mit 1:2 (15:21, 21:17, 8:15) geschlagen geben müssen. Zuvor hatte das deutsche Duo vier Partien in Serie gewonnen. Nach der Veranstaltung im Wüstenstaat endet die Tour der Männer mit dem Turnier in Sanya/China (11. bis 15. November). Die Frauen spielen noch zwei Turniere in Phuket/Thailand (4. bis 9. November) und Sanya/China (11. bis 16. November).