2008.11.01 Neuss : Standard Lüttich kassiert Heimpleite

Standard Lüttich hat nach 19 Monaten wieder ein Heimspiel verloren. Der Gruppengegner des VfB Stuttgart im UEFA-Cup gab sich dem SC Charleroi mit 1:2 geschlagen.

jam
Lüttich verliert daheim

Der belgische Meister Standard Lüttich hat in der Liga die erste Heimniederlage seit 19 Monaten kassiert. Der Gruppengegner des Bundesligisten VfB Stuttgart im UEFA-Cup musste sich vor 30.000 Zuschauern im Dufrasne-Stadion dem SC Charleroi mit 1:2 geschlagen geben.

Den einzigen Treffer für Standard markierte der Franzose Benjamin Nicaise zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Durch die zweite Saisonniederlage haben die Lütticher den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der Europacup-Finalist von 1982 ist am 18. Dezember in Stuttgart letzter Gruppengegner der Schwaben.