2008.11.07 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 7. November

Den zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga eröffnen heute Aufsteiger 1. FC Köln und Hannover 96. Die Eisschnellläufer starten in Berlin in die neue Weltcup-Saison.

cleu1
Köln und Hannover eröffnen den Spieltag

Zum Auftakt des zwölften Spieltages der Fußball-Bundesliga trifft der 1. FC Köln auf Hannover 96. Anstoß der Partie ist um 20.30 Uhr. Bei Rekordmeister Bayern München steht dagegen um 19.00 Uhr die Jahreshauptversammlung auf dem Programm.

In der 2. Fußball-Bundesliga könnte der 1. FC Kaiserslautern mit einem Sieg beim Tabellenvorletzten SV Wehen Wiesbaden zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung übernehmen. Das Tabellenschlusslicht FSV Frankfurt muss bei Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg, der Drittletzte TuS Koblenz bei Alemannia Aachen antreten. Die Auftaktspiele des 12. Spieltages beginnen um 18.00 Uhr.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet heute gegen die Schweiz in den Deutschland-Cup. Die Partie in Mannheim beginnt um 19.30 Uhr. Zuvor stehen sich um 16.00 Uhr Kanada und die Slowakei gegenüber.

Am ersten Tag des Weltcup-Auftaktes der Eisschnellläufer in Berlin stehen heute ab 17.30 Uhr jeweils zwei 500-Meter-Läufe der Männer und der Frauen mit Titelverteidigerin Jenny Wolf sowie die 3000 Meter der Frauen und die 5000 Meter der Männer auf dem Programm.

Bei dem mit 4,45 Millionen Dollar dotieren WTA Masters Cup der Tennis-Damen in Doha/Katar kämpfen in der Braunen Gruppe Serena Williams aus den USA und Olympiasiegerin Jelena Dementjewa aus Russland im direkten Duell um den vierten und letzten Platz im Halbfinale. In der Weißen Gruppe geht es in der Partie zwischen der Weltranglistenersten Jelena Jankovic aus Serbien und der Russin Wera Swonarewa nur noch um den Gruppensieg. Beide stehen wie die spielfreie Venus Williams bereits als Halbfinalistinnen fest.