2008.11.09 Neuss : Calzaghe denkt nach Sieg übers Weitermachen nach

Joe Calzaghe hat seine Box-Zukunft nach dem klaren Sieg über Roy Jones jr. offen gelassen. Der Dreifach-Weltmeister hatte zuvor erklärt, nach dem Kampf zurücktreten zu wollen.

osch1
Roy Jones jr. vs. Joe Calzaghe (r.)

Der süße Geschmack des Erfolgs scheint Joe Calzaghe zum Nachdenken bewogen zu haben. Der Dreifach-Weltmeister schließt nach seinem Sieg gegen Roy Jones jr. ein Weitermachen nicht mehr aus. "Ich werde erst einmal nach Hause fliegen und gemeinsam mit meiner Familie darüber nachdenken", so Calzaghe nach dem Kampf. Vor dem Fight hatte Calzaghe noch seinen Rücktritt angekündigt.

Der 36 Jahre alte Halbschwergewichtler besiegte im New Yorker Madison Square Garden den drei Jahre älteren Ex-Champion Roy Jones jr. (USA) einstimmig nach Punkten. Damit bleibt der Waliser auch in seinem 46. Profi-Kampf ungeschlagen.

Cut bringt Calzaghe ins Straucheln

Nur in der ersten Runde geriet Calzaghe am Samstagabend vor 14.152 Zuschauern kurz ins Straucheln. Er hatte einen Cut an der Nase und ging nach einer Links-Rechts-Kombination sogar zu Boden. Doch die übrigen Runden gehörten dann nur noch dem Titelverteidiger, der dem drei Jahre älteren Jones die fünfte Niederlage im 57. Kampf beibrachte.

"Er hat mich mit einem guten Schlag in der ersten Runde überrascht, aber das macht eben einen Champion aus: Ich war am Boden, aber ich bin auch wieder hochgekommen", so Calzaghe.