2008.11.11 Neuss : Andrej Arschawin zu Real Madrid?

Real Madrid ist angeblich an einer Ausleihe des Star-Stürmers Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg interessiert. Er soll dort den verletzten Ruud van Nistelrooy ersetzen.

cleu1
Andrej Arschawin könnte bald für Real Madrid auflaufen

Der spanische Rekordmeister Real Madrid will laut der Tageszeitung AS den russischen Nationalspieler Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg für sechs Monate ausleihen. Der 27 Jahre alte Arschawin, der nach Querelen bei seinem Klub St. Petersburg angeblich kein Spiel mehr für den UEFA-Cup-Sieger bestreiten will, soll ab Januar Ruud van Nisterooy ersetzen.

Der niederländische Mittelstürmer laboriert derzeit an einer Knieverletzung und wird voraussichtlich längere Zeit ausfallen. Zurzeit wird van Nistelrooy vom amerikanischen Spezialisten Dr. Richard Steadmann untersucht.

Erst nach Ende der Leihfrist soll dann über einen endgültigen Wechsel Arschawins entschieden werden. St. Petersburg fordert angeblich eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro. Arschawin war auch mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München in Verbindung gebracht worden.

Unter Dach und Fach ist bei den Madrilenen dagegen die Verpflichtung des 16 Jahre alten brasilianischen Talents Alipio Duarte Brandao. Duarte Brandao stand bisher beim portugiesischen Klub Rio Ave unter Vertrag und soll Real angeblich 550.000 Euro Ablöse gekostet haben. Vorerst soll das Talent allerdings erst einmal in der B-Mannschaft der Königlichen zum Einsatz kommen.