2008.11.14 Neuss : Deutsches Quartett steht vor lösbaren Aufgaben

Die Auslosung der Runde der besten 32 im europäischen Challenge Cup bescherte den deutschen Teilnehmern lösbare Aufgaben. Vizemeister Berlin trifft auf den spanischen CAI Teruel.

nlu
Die deutschen Teams hatten in Luxemburg Losglück

Das Quartett der deutschen Volleyball-Teams im europäischen Challenge Cup steht vor lösbaren Aufgaben. Der deutsche Vizemeister SCC Berlin bekam bei der Auslosung der Runde der besten 32 in Luxemburg den spanischen Vertreter CAI Teruel zugeordnet. Das Hinspiel findet am 10. Dezember in Berlin statt, das Rückspiel eine Woche später in Spanien.

Der Moerser SC tritt zuerst auswärts beim slowenischen Verein Salonit Anhovo Kanal an. Ebenfalls im Hinspiel reisen muss Generali Haching. Die Münchner gastieren in Ungarn bei Dunaferr Dunajvaros. Den Vorteil, im Rückspiel die Weichen für den Einzug in das Achtelfinale zu stellen, hat im Frauen-Wettbewerb auch der Dresdner SC. Die Sachsen treffen auf OTP Banka Pula aus Kroatien.

Vilsbiburg empfängt Jinestra Odessa im CEV-Pokal

Im CEV Cup der Frauen stand der Achtelfinal-Gegner der Roten Raben Vilsbiburg bereits vorher fest. Der deutsche Meister trifft zuerst in eigener Halle auf Jinestra Odessa aus der Ukraine.