2008.11.15 Neuss : Chelsea will Pokal-Aus vergessen machen

Tabellenführer FC Chelsea muss sich am 13. Spieltag der Premier League heute mit Schlusslicht West Bromwich Albion auseinandersetzen. Der FC Liverpool tritt in Bolton an.

pst1
Der Trainer des FC Chelsea, Luiz Felipe Scolari

Nach dem Aus im englischen Ligapokal gegen den FC Burnley will sich der FC Chelsea heute in der Premier League rehabilitieren. Am 13. Spieltag der Premier League müssen die "Blues" heute (18.30 Uhr) beim Tabellenletzten West Bromwich Albion antreten. Dabei kann der Tabellenführer wohl wieder auf seinen Topstürmer Didier Drogba zurückgreifen, der am Mittwoch nach langer Verletzungspause sein Comeback gefeiert hatte.

Vor einer Rückkehr steht auch Angreifer Fernando Torres vom FC Liverpool. Die "Reds", derzeit Tabellenzweiter, sind bereits um 13.45 Uhr bei den Bolton Wanderers (11.) zu Gast. Der FC Arsenal, in der Tabelle Dritter, will mit einem Heimsieg Verfolger Aston Villa auf Distanz halten.

"Können Manchester schlagen"

Manchester United hat sich zum Ziel gesetzt, mit drei Punkten gegen Stoke City den Kontakt zur Tabellenspitze nicht abreißen lassen. Einfach wird die Aufgabe für "ManU" aber wohl nicht werden, schließlich holte Stoke zuletzt zehn von 15 möglichen Punkten. Nach Siegen unter anderem gegen Arsenal und Tottenham ist der Aufsteiger mit entsprechendem Selbstbewusstsein ausgestattet. "Wenn es gut läuft, können wir auch Manchester schlagen", erklärte Stoke-Kapitän Andy Griffin.

Am Sonntag treffen die derzeitigen Tabellennachbarn FC Everton und der FC Middlesbrough aufeinander. Außerdem empfängt Aufsteiger Hull City das Team von Manchester City.

Der 13. Spieltag im Überblick:

Bolton Wanderers - FC Liverpool (heute, 13.45 Uhr), FC Arsenal - Aston Villa , Blackburn Rovers - FC Sunderland, FC Fulham - Tottenham Hotspur, Manchester United - Stoke City , Newcastle United - Wigan Athletic, West Ham United - FC Portsmouth (alle heute 16.00 Uhr), West Bromwich Albion - FC Chelsea (heute, 18.30 Uhr), FC Everton - FC Middlesbrough (Sonntag, 14.30 Uhr), Hull City - Manchester City (Sonntag, 17.00 Uhr)