2008.11.15 Neuss : Kohler tritt als Aalen-Trainer zurück

Aus gesundheitlichen Gründen hat Jürgen Kohler seinen Posten als Trainer des Drittligisten VfR Aalen niedergelegt. Der Weltmeister von 1990 will als Sportdirektor weiterarbeiten.

jsor2
Rücktritt als Aalener Coach: Jürgen Kohler

Weltmeister Jürgen Kohler ist nach nur 80 Tagen als Trainer des Drittligisten VfR Aalen zurückgetreten. Der 43-Jährige gab seine Entscheidung nach dem 1:0-Heimsieg am Samstag gegen Werder Bremen II bekannt und nannte gesundheitliche Gründe. Kohler bleibt dem Klub allerdings erhalten, er übernimmt künftig den Posten des Sportdirektors.

"Ich habe mich in den letzten Tagen einer medizinischen Untersuchung unterzogen, dabei hat mir der Arzt die Gelbe Karte gezeigt", sagte der Weltmeister von 1990. Sein Ausscheiden habe nichts mit der sportlichen Situation zu tun. Vorerst übernimmt Co-Trainer Kosta Runjaic Kohlers Job.

Der Ex-Nationalspieler hatte sein Amt nach dem Rauswurf von Edgar Schmitt (inzwischen beim Ligakonkurrenten Stuttgarter Kickers) am 28. August angetreten. In elf Ligaspielen holten die Aalener unter ihm lediglich zwei Siege, zudem sieben Unentschieden und zwei Niederlagen. Kohler brachte es damit auf 13 Punkte und 8:11 Tore.