2008.11.16 Neuss : Clippers kassieren achte Saisonniederlage

Auch ein gut aufspielender Chris Kaman hat die achte Saisonniederlage der Los Angeles Clippers nicht verhindern können. Der deutsche Nationalspieler markierte 15 Punkte.

twe1
Chris Kaman (l.) im Duell mit Golden States Kelenna Azubuike

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Chris Kaman und die Los Angeles Clippers haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA die achte Niederlage im neunten Saisonspiel kassiert. Gegen die Golden State Warriors verloren die Clippers 103:121 und bleiben Letzter der Pacific Division. In der gesamten Liga hat nur Oklahoma City Thunder (1:9) eine schlechtere Bilanz als das Kaman-Team. Gegen die Warriors spielte der Center zwar praktisch durch, konnte die Niederlage mit 15 Punkten und 13 Rebounds aber nicht verhindern.

Weiter auf Erfolgskurs ist dagegen Titelverteidiger Boston Celtics, der mit dem 102:97 nach Verlängerung bei den Milwaukee Bucks den neunten Sieg im elften Spiel einfuhr und bestes Team im Osten bleibt. Den siebten Sieg in Folge verbuchten die Cleveland Cavaliers (8:2) mit einem 105:93 über Utah Jazz. LeBron James war mit 38 Punkten überragender Werfer für Cleveland.