2008.11.23 Neuss : Cleveland Cavaliers finden in Erfolgsspur zurück

Mit einem 110:96 über die Atlanta Hawks haben die Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den neunten Sieg im zehnten Spiel verbucht.

twe1
LeBron James führte Cleveland zum Sieg

Die Cleveland Cavaliers haben sich durch die jüngste Niederlage bei den Detroit Pistons nicht aus der Bahn werfen lassen. Das Team um Superstar LeBron James setzte sich in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen die Atlanta Hawks 110:96 durch und feierte dabei den neunten Sieg aus den vergangenen zehn Spielen. Mit 10:3-Siegen rangieren die "Cavs" damit auf Platz zwei der Eastern Conference. James erzielte 24 Punkte für Cleveland und war damit Topscorer.

Dank eines überragenden Chris Paul haben die New Orleans Hornets 109:97 gegen Oklahoma City Thunder gewonnen. Der Aufbauspieler kam auf 29 Punkte, 16 Assists sowie zehn Rebounds und verbuchte damit ein seltenes "Triple-Double". Auf Seiten der Gäste, die nun zwölf von 13 Saisonspielen verloren haben, überzeugte lediglich Kevin Durant mit 30 Punkten. Wenige Stunden vor dem Spiel hatte Oklahoma Coach P.J. Carlesimo entlassen. Bei der Partie in New Orleans saß der bisherige Assistent Scott Brooks als Interimscoach auf der Bank.

Der Spieltag im Überblick:

Charlotte Bobcats - Milwaukee Bucks 74:79, Orlando Magic - Houston Rockets 95:100, Cleveland Cavaliers - Atlanta Hawks 110:96, Miami Heat - Indiana Pacers 109:100, New Jersey Nets - Los Angeles Clippers 112:95, New York Knicks - Washington Wizards 122:117, Memphis Grizzlies - Utah Jazz 94:103, New Orleans Hornets - Oklahoma City Thunder 109:97, Phoenix Suns - Portland Trail Blazers 102:92.