2008.11.23 Neuss : Inter stoppt Juventus, Milan patzt

Während Meister Inter Mailand im "Derby d'Italia" mit 1:0 gegen Juventus Turin die Oberhand behielt, musste sich Verfolger AC Mailand mit einem 2:2 beim FC Turin begnügen.

pst1
Milans Ronaldinho im Spiel beim FC Turin

Tabellenführer Inter Mailand hat den Angriff von Juventus Turin auf die Spitzenposition der italienischen Serie A abgewehrt. Durch ein Tor des ghanaischen Nationalspielers Sulley Muntari in der 72. Minute siegte der Titelverteidiger im 210. "Derby d'Italia" vor eigenem Publikum 1:0 (0:0) und behauptete die Spitze mit nunmehr 30 Punkten nach 13 Spieltagen.

Zweiter ist weiterhin Inters Stadtrivale AC Mailand, der sich allerdings beim FC Turin einen Ausrutscher leistete. Milan kam über ein 2:2 (2:1) nicht hinaus und liegt drei Punkte hinter dem Spitzenreiter.

Inter-Trainer Jose Mourinho war mit der Leistung seiner Mannschaft hochzufrieden. "Das Team hat das fantastisch gemacht. Ich habe unter der Woche erfahren, wie wichtig ein Sieg gegen Juventus ist", sagte der Portugiese. Der Rekordmeister aus Turin (24 Punkte), der zuletzt fünf Spiele in Folge gewonnen hatte, verbleibt mit sechs Zählern Rückstand auf Inter auf dem dritten Tabellenplatz.