2008.11.28 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 28. November

Mit einem Heimsieg gegen Köln kann Hertha BSC Berlin heute auf den zweiten Platz der Fußball-Bundesliga klettern. In der DEL stehen gleich sieben Begegnungen auf dem Programm.

ero1
Hertha nimmt heute Rang zwei ins Visier

Die Fußball-Bundesliga startet heute mit der Begegnung Hertha BSC Berlin gegen den 1. FC Köln in ihren 15. Spieltag. Die Hertha kann sich mit einem Sieg zumindest vorübergehend Platz zwei sichern. Die Kölner wollen mit ihrem vierten Auswärtssieg den Platz im gesicherten Mittelfeld festigen.

In der 2. Liga kommt es ab 18.00 Uhr zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten 1. FC Kaiserslautern und dem Vierten Alemannia Aachen. Zur selben Zeit beginnen die Spiele TuS Koblenz gegen Rot-Weiß Ahlen und VfL Osnabrück gegen den 1. FC Nürnberg.

Heute will die Deutsche Fußball Liga auf ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt über die Vergabe der TV-Rechte ab der kommenden Saison entscheiden und die Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentieren. In der vergangenen Spielzeit hatte die DFL über die TV-Inlandsvermarktung 409 Millionen Euro eingenommen.

Heute stehen ab 19.30 Uhr sieben Spiele in der Deutschen Eishockey Liga auf dem Programm. Die Nürnberg Ice Tigers empfangen im ersten Spiel nach Stellung des Insolvenzantrags den Tabellenletzten Füchse Duisburg. Außerdem trifft der deutsche Meister Eisbären Berlin auf die die Hamburg Freezers, DEL-Rekordmeister Adler Mannheim spielt gegen die Frankfurt Lions, die Augsburger Panther treffen auf die Düsseldorfer EG, ERC Ingolstadt empfängt die Kölner Haie, die Kassel Huskies spielen gegen den EHC Wolfsburg, und die Krefeld Pinguine haben die Iserlohn Roosters zu Gast.

Bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften der Schwimmer in Essen steht heute der zweite Finaltag auf dem Programm. Die Vorläufe beginnen um 8.30 Uhr, die Finals um 15.00 Uhr.

Beim Weltcup-Auftakt der Skispringer im finnischen Kuusamo findet heute ab 17.00 Uhr das Teamspringen von der Großschanze statt.