2008.12.04 Neuss : Odonkor bei Bielefeld im Gespräch

Arminia Bielefeld ist offenbar daran interessiert, David Odonkor vom spanischen Klub Betis Sevilla auszuleihen. Für Arminia-Coach Frontzeck ist er "ein interessanter Spieler".

jha
Bei Arminia auf dem Wunschzettel: David Odonkor

Arminia Bielefeld wird für den Abstiegskampf der Bundesliga möglicherweise eine spektakuläre Verpflichtung tätigen. Nach Angaben der Bild-Zeitung wollen die Ostwestfalen Nationalspieler David Odonkor vom spanischen Erstligisten Betis Sevilla ausleihen. "Natürlich ist David ein interessanter Spieler für uns. Es hat auch bereits ein Gespräch mit ihm stattgefunden", wird Trainer Michael Frontzeck zitiert.

Dammeier: "Es gab keinerlei Verhandlungen"

Arminia-Manager Detlev Dammeier relativierte das Interesse allerdings. "Es hat einen informativen Austausch gegeben, da David sich in der Nähe von Bielefeld fit macht", sagte er dem Sport-Informations-Dienst (sid): "Es gab aber keinerlei Verhandlungen, weder mit Sevilla, noch mit Odonkors Berater. David ist ein interessanter Spieler. Aber eigentlich suchen wir Verstärkungen für andere Positionen, ein Rechtsaußen ist nicht vorgesehen." Odonkors Vertrag in Sevilla läuft noch bis 2011.

Der 24 alte Odonkor wechselte nach der WM 2006, wo er durch die Vorlage zum 1:0 von Oliver Neuville gegen Polen Berühmtheit erlangte, für 6,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Sevilla. Dort kam er wegen zahlreichen Verletzungen aber kaum zum Zuge.