2008.12.07 Neuss : Bayern München festigt Spitzenposition

In der Frauen-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayern München einen 4:1 (0:1)-Heimerfolg gegen den TSV Crailshaim gefeiert. Der FCR Duisburg gewann derweil beim SC Freiburg 3:0 (2:0).

pst1
Bayern schlägt Crailshaim

Die Fußballerinnen von Bayern München haben ihre Führung in der Bundesliga ausgebaut. Der Primus gewann sein Heimspiel gegen das weiterhin sieglose Schlusslicht TSV Crailsheim mit 4:1 (0:1). Damit führen die Münchnerinnen das Klassement mit fünf Punkten Vorsprung vor dem spielfreien Verfolger Turbine Potsdam (23 Zähler) an. Seinen dritten Platz festigte der FCR Duisburg, der beim SC Freiburg klar mit 3:0 (2:0) gewann. UEFA-Cup-Halbfinalist Duisburg hat 22 Punkte, allerdings noch ein Spiel weniger auf dem Konto als das Spitzenduo.

Die Bayern-Frauen gerieten gegen Crailsheim durch einen Treffer von Romina Kuffner (23.) in Rückstand. Doch Katharina Würmseer (46.), Ivana Rudelic (63.) und zweimal Mandy Islacker (70. /73.) sorgten für den neunten Sieg im zehnten Ligaspiel.

Den Duisburger Auswärtserfolg in Freiburg besiegelten Hasret Kayikci (31.), Linda Bresonik (42.) und Charline Hartmann (81.). Das Spiel von Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt gegen die SG Essen-Schönebeck fiel ebenso den widrigen Witterungsbedingungen zum Opfer wie die Partie zwischen dem SC Bad Neuenahr und USV Jena.