2008.12.11 Neuss : Roman Tyce hat Glück im Unglück

Die SpVgg Unterhaching hat erfolgreich Berufung gegen die Strafe gegen ihren tschechischen Spieler Roman Tyce eingelegt. Die Sperre wurde um ein Spiel reduziert.

cleu1
Sperre reduziert: Roman Tyce

Die Sperre für Mittelfeldakteur Roman Tyce vom Drittligisten SpVgg Unterhaching nach einer Roten Karte wegen Schiedsrichter-Beleidigung im Spiel am vergangenen Sonntag gegen Carl Zeiss Jena wurde vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um eine Partie auf nun insgesamt zwei Meisterschaftsspiele reduziert. Der Verein hatte gegen die ursprüngliche Bestrafung Einspruch eingelegt.