2008.12.15 Neuss : Biedermann zum "Sportler des Monats" gewählt

"Sportler des Monats November" - so darf sich Paul Biedermann nennen. Der Spitzenschwimmer erhielt 47,7 Prozent der Stimmen und gewann vor Karate-Vizeweltmeisterin Kora Knühmann.

chle1
Paul Biedermann

Deutschlands neuer Spitzenschwimmer Paul Biedermann (Halle/Saale) ist zum "Sportler des Monats November" gewählt worden. In der Abstimmung unter den 3800 von der Stiftung Deutsche Sporthilfe geförderten Athleten erhielt der 22-Jährige nach seinem Kurzbahn-Weltrekord über 200m Freistil beim Weltcup-Finale in Berlin sowie seinen Europarekorden über 400 und 800m Freistil bei der Kurzbahn-DM in Essen 47,7 Prozent der Stimmen.

Auf Platz zwei kam die Duisburger Karate-Vizeweltmeisterin Kora Knühmann (37,3 Prozent) vor Rodler Andi Langenhan (Zella-Mehlis). Im Vormonat hatte der Tischtennis-Weltranglistenvierte Timo Boll (Düsseldorf) nach seinem dreifachen EM-Triumph in St. Petersburg die Wahl für sich entschieden.

Die Abstimmung über den "Sportler des Monats" findet seit Januar 2003 statt. Die Sporthilfe führt die Online-Wahl gemeinsam mit dem Sportmagazin kicker und dem Beirat der Aktiven des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) durch.