2008.12.17 Neuss : La Coruna, Posen und Kopenhagen in der K.o.-Runde

Am letzten Spieltag der Gruppenphase im UEFA-Cup haben sich Deportivo La Coruna, Lech Posen und der FC Kopenhagen das Ticket für die K.o.-Runde gesichert.

pst1
La Corunas Rodolfo Bodipo freut sich über den Siegtreffer

Der FC Kopenhagen, Lech Posen und Deportivo La Coruna haben das Ticket für die K.o-Runde im UEFA-Cup gelöst. Der spanische Ex-Meister La Coruna kam in der Gruppe H zu einem 1:0 (0:0) gegen den AS Nancy und schob sich an den Franzosen vorbei auf Platz zwei. Von Nancys Niederlage profitierte auch der polnische Vertreter Posen, der sich durch ein 1:0 (1:0) bei Feyenoord Rotterdam den Einzug in die nächste Runde sicherte.

In der Gruppe G gewann Kopenhagen 1:0 (0:0) beim direkten Konkurrenten FC Brügge. Den Gruppensieg sicherte sich der AS St. Etienne durch ein 2:2 (2:1) gegen den ebenfalls zuvor schon für die nächste Runde qualifizierten FC Valencia.

In der Hamburger Gruppe F kam Ajax Amsterdam nur zu einem 2:2 (1:2) gegen Slavia Prag. Der niederländische Rekordmeister war aber schon zuvor nicht mehr von einem der ersten drei Plätze zu verdrängen.

Im Duell der bereits ausgeschiedenen Vereine in der Wolfsburger Gruppe E feierte der FC Portsmouth beim 3:0 (2:0) gegen den punktlosen SC Heerenveen den ersten Sieg.