2008.12.19 Neuss : Berlin verliert Weltelite-Status

Erstmals seit 1995 trägt Berlin im kommenden Jahr kein Beachvolleyball-Turnier der Weltelite aus. Dafür findet Mitte Juni 2009 in der Hauptstadt ein Turnier der Europaserie statt.

are1
Die Weltelite baggert 2009 nicht in Berlin

Im kommenden Jahr findet erstmals seit 1995 kein Beachvolleyball-Turnier der Weltelite in Berlin statt. Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) musste dem Weltverband FIVB wegen einer grundlegenden Änderung der internationalen Sponsoring-Strategie seines bisherigen Titelpartners eine Absage erteilen.

Als Ersatz findet Mitte Juni 2009 in der Hauptstadt vor dem Hauptbahnhof lediglich eines von fünf Turnieren der Europaserie statt. Seit 1995 gastierte die Weltserie in Berlin, seit 2003 hatte das Turnier den Grand-Slam-Status; 2005 ging dort sogar die WM über die Bühne.

Bei der Europaserien-Veranstaltung wird zumindest die gesamte europäische Elite letztmals vor den Weltmeisterschaften in Stavanger (25. Juni bis 5. Juli) antreten. Verbandspräsident Werner von Moltke meinte: "Zunächst war die Enttäuschung groß, den Grand Slam absagen zu müssen, aber ich bin über diesen wirklich guten Ersatz sehr zufrieden." Er sei zuversichtlich, dass Deutschland kurzfristig wieder mit einem Turnier innerhalb der Weltserie vertreten sein werde.