2008.12.21 Neuss : Cowboys fangen sich Niederlage ein

In der US-Profiliga NFL haben die Dallas Cowboys eine 24:33-Niederlage gegen die Baltimore Ravens erlitten und müssen immer mehr um eine Teilnahme an den Play-offs bangen.

us
Ravens stoppen die Cowboys

Mit zwei späten Touchdowns haben die Baltimore Ravens ihre Chancen auf den Einzug in die Play-offs der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL gewahrt und die Sorgen der Dallas Cowboys vergrößert. Willis McGahee und Le'Ron McClain schafften es zum Ende des vierten Spielabschnitts in die Endzone und trugen maßgeblich zum 33:24-Sieg in Texas bei.

Während die Ravens (10 Siege, 5 Niederlagen) nach dem Erfolg gute Aussichten auf eine NFC-Wildcard haben, müssen die Cowboys (9-6) weiter zittern und auf Ausrutscher der Konkurrenten Tampa Bay Buccaneers (9-5), Atlanta Falcons (9-5) und Philadelphia Eagles (8-5-1) hoffen.

Die Niederlage gegen Baltimore hat für Dallas einen bitteren Beigeschmack. Für die Cowboys war es nach 37 Jahren das letzte reguläre Saisonspiel im Texas Stadium. Der fünfmalige NFL-Champion wird ab der kommenden Spielzeit in einer neuen Heimspielstätte antreten.