2008.12.22 Neuss : Singh sichert sich den Sieg in Thousand Oaks

Dank einer guten Schlussrunde hat Vijay Singh (Fidschi-Inseln) bei der Chevrolet World Challenge in Thousand Oaks triumphiert. Auf Rang zwei landete Steve Stricker aus den USA.

jsor2
Vijay Singh von den Fidschi-Inseln gewinnt in Kalifornien

Vijay Singh (Fidschi-Inseln) hat die mit 5,75 Millionen US-Dollar dotierten Chevrolet World Challenge im kalifornischen Thousand Oaks gewonnen. Auf der letzten Runde benötigte der 45-Jährige 67 Schläge und hatte in der Endabrechnung 277 Schläge (elf unter Par) auf dem Konto.

Für seinen Sieg strich Singh 1,35 Millionen Dollar ein. Rang zwei belegte Steve Stricker (USA), der nach einer 68er-Runde auf insgesamt 278 Schläge kam. Der zuletzt führende Anthony Kim und Hunter Mahan belegten nach einer 73er- beziehungsweise 68er-Runde die folgenden Plätze. Singh und Stricker (beide USA) waren mit sechs unter Par gestartet, zwei Schläge hinter Kim und Jim Furyk.

"Das kam sehr unerwartet", erklärte Singh, der sich zusätzlich zum Preisgeld über einen Bonus von zehn Millionen Dollar für den Gewinn der US PGA Tour's FedEx Cup-Play-offs freuen konnte. "Jim und Anthony haben wirklich sehr, sehr gut gespielt. Aber ich dachte, wenn ich in der Runde 68 oder 67 Schläge schaffe, könnte ich eine Chance haben."

Als Erfolgsrezept in Thousand Oaks nannte Singh seine guten Birdies. An Weihnachten will er wieder auf dem Golfplatz stehen. "Es ist die beste Zeit, um die Bälle zu schlagen. Sonst ist da ja niemand."