2008.12.28 Neuss : Atouba lehnt HSV-Angebot ab

Außenverteidiger Thimotee Atouba wird den Hamburger SV zum Saisonende wohl verlassen. Der verletzte Kameruner wies ein Angebot auf Vertragsverlängerung zurück.

ero1
Zukunft ungewiss: Thimotee Atouba

Kameruns Nationalspieler Thimotee Atouba wird den Bundesligisten Hamburger SV zum Saisonende verlassen. Der zurzeit an der Achillessehne verletzte Außenverteidiger lehnte das Angebot des HSV auf eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages um ein weiteres Jahr zu den gleichen Konditionen ab.

"Wir wollten ihm Sicherheit geben, damit er in Ruhe gesund werden kann. Wir haben die gleichen Konditionen angeboten. Er hat das Angebot nicht angenommen. Da kann man nichts machen", sagte HSV-Sportdirektor Dietmar Beiersdorfer der Bild-Zeitung: "Unser Angebot ist jetzt vom Tisch."

Atouba, der seit 2005 für die Hanseaten spielt, hatte im Oktober im UEFA-Cup-Spiel bei MSK Zilina einen Achillessehnenriss erlitten und wird noch voraussichtlich bis April 2009 ausfallen.