2009.01.07 Neuss : Leichtathleten des Jahres: Mikitenko und Holzdeppe

Die Leichtathleten des Jahres stehen fest: Marathonläuferin Irina Mikitenko (31,3 Prozent der Stimmen) und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe (33,5) siegten bei der Wahl 2008.

pk
Überflieger: Raphael Holzdeppe

Marathonläuferin Irina Mikitenko und Stabhochspringer Raphael Holzdeppe sind von den Fans zu Deutschlands Leichtathleten des Jahres 2008 gewählt worden. Bei der von der Fachzeitschrift Leichtathletik und dem DLV-Internetportal leichtathletik.de gemeinsam veranstalteten Wahl setzte sich die Wattenscheiderin, 2008 als Siegerin des Berlin-Marathons in 2:19:19 Stunden weltweit die Schnellste über 42,195km, mit 31,3 Prozent klar gegen Hochspringerin Ariane Friedrich (Frankfurt/21,7) und die Speerwurf-Olympiadritte Christina Obergföll (Offenburg/17,0) durch.

Überlegen war auch der Erfolg von U20-Weltmeister und -Weltrekordler Holzdeppe vom LAZ Zweibrücken. Im Olympia-Achten siegte bei der seit 1991 veranstalteten Wahl erstmals ein Jugendlicher. Der 19-Jährige erhielt 33,5 Prozent der Stimmen. Der Hochsprung-Olympiafünfte Raul Spank (Dresden/18,4) sowie Stabhochspringer Alexander Straub (Filstal/16,4) kamen auf die Plätze. Insgesamt beteiligten sich 3500 Menschen an der Abstimmung - so viele wie nie zuvor.

Die zweimalige Weitsprung-Olympiasiegerin Heike Drechsler und Kugelstoß-Olympiasiegerin Astrid Kumbernuss mit jeweils vier Siegen sind bislang die erfolgreichsten Frauen bei der Wahl. Bei den Männern führt der fünfmalige Diskus-Weltmeister und Atlanta-Olympiasieger Lars Riedel mit drei Erfolgen die Liste an.