2009.01.09 Neuss : Boll fordert "Oldie" Persson

Timo Boll muss in der Auftaktrunde beim Turnier in Changsha/China gegen Schwedens Tischtennis-Veteran Jörgen Persson antreten. Im Halbfinale könnte Weltmeister Wang Liqin warten.

bto
Timo Boll will das chinesische Favoritentrio ärgern

Der dreifache Tischtennis-Europameister Timo Boll muss beim Turnier in China am Samstag zum Auftakt gegen den schwedischen Routinier Jörgen Persson antreten. Der Weltranglisten-Vierte aus Düsseldorf gilt beim mit 250.000 Dollar dotierten Eliteturnier in Changsha als erster Herausforderer eines einheimischen Trios um Olympiasieger Ma Lin. Im Falle eines Sieges gegen den mehrfachen Welt- und Europameister Persson könnte Boll im Halbfinale auf Weltmeister Wang Liqin (China) treffen.

Der Turniergewinner erhält 45.000 Dollar Preisgeld. Bolls Teamkollege Dimitrij Ovtcharov muss im Viertelfinale gegen Weltcup-Sieger Wang Hao, derzeit auf Platz eins in der Weltrangliste, antreten. Bei den Frauen ist keine deutsche Starterin vertreten.