2009.01.16 Neuss : Gastgeber Kroatien startet mit Sieg in die WM

Die kroatische Mannschaft ist mit einem Sieg in die Handball-WM gestartet. Der Gastgeber setzte sich mit einiger Mühe im Eröffnungsspiel in Split gegen Asienmeister Südkorea durch.

jsor2
Kroatiens Domagoj Duvnjak wird bedrängt

Gastgeber Kroatien ist erfolgreich in die 21. Handball-Weltmeisterschaft gestartet. Der Olympiasieger von 2004 besiegte Asienmeister Südkorea vor 12.000 Zuschauern im ausverkauften Hexenkessel von Split mit großer Mühe 27:26 (14:13). Vor dem Auftaktspiel hatte Weltverbands-Präsident Hassan Moustafa die erste Männer-WM auf kroatischem Boden eröffnet.

Ex-Weltmeister Kroatien tat sich in der von Frank Lemme und Bernd Ullrich (beide Magdeburg) souverän geleiteten Begegnung zunächst schwer gegen den ohne Respekt aufspielenden Olympiaachten. Trotz einer 10:7-Führung (23.) musste sich die Mannschaft von Trainer Lino Cervar mit einem Ein-Tore-Vorsprung zur Halbzeit gegen die flinken Asiaten begnügen.

Auch nach dem Wechsel setzte sich die teils nervös agierende Mannschaft um den angeschlagenen Superstar Ivano Balic nicht ab und geriet in der 52. Minute sogar in Rückstand (23:24). Erst in der hektischen Schlussphase setzte sich der Favorit mit Glück durch. Neben Kroatien und Südkorea spielen die Ex-Weltmeister Spanien und Schweden sowie die Außenseiter Kuwait und Kuba in der Gruppe B. Die deutsche Mannschaft startet als Titelverteidiger am Samstag (17.30 Uhr/live bei RTL) gegen Russland in der Gruppe C ins Turnier.