2009.01.18 Neuss : Die Sporthöhepunkte am 18. Januar

Die deutschen Handballer treffen heute bei der WM in ihrem zweiten Gruppenspiel auf Tunesien. In Ruhpolding gehen die Biathleten zum Jagdrennen an den Start.

twe1
Deutsche Handballer treffen heute auf Tunesien

Bei der Handball-Weltmeisterschaft in Kroatien bestreitet die deutsche Nationalmannschaft heute ihr zweites Gruppenspiel. Um 17.30 Uhr trifft das Team von Trainer Heiner Brand auf Tunesien. In der Auftaktbegegnung am Samstag hatte sich die deutsche Auswahl von Russland 26:26 getrennt.

Der Biathlon-Weltcup im bayrischen Ruhpolding endet heute mit den Jagdrennen der Männer und Frauen. Die Damen um Magdalena Neuner und Kati Wilhelm starten um 12.15 Uhr zu ihrem Wettbewerb über 10km, die Herren gehen um 15.00 Uhr in die 12,5km lange Loipe.

Bei der Sprint-WM der Eisschnellläufer in Moskau steht die Entscheidung auf dem Programm. Während die amtierende Weltmeisterin Jenny Wolf (Berlin) auf Platz zwei liegend um ihre Titelverteidigung bangen muss, hat Anni Friesinger mit ihrem zwischenzeitlichen sechsten Platz ein starkes Comeback gegeben.

Im Langlauf-Weltcup im kanadischen Whistler Mountain stehen heute die Teamsprint-Wettbewerbe der Männer und Frauen auf dem Programm.

In Wengen in der Schweiz kämpft Felix Neureuther um den Sieg im Weltcup-Slalom. Beim letzten Slalom in Adelboden belegte der Deutsche den dritten Platz. Start des ersten Durchgangs ist um 10Uhr.

Das deutsche Ski-Aushängeschild Maria Riesch will beim Abfahrtslauf im österreichischen Zauchensee die Führung im Gesamtweltcup erfolgreich verteidigen. Noch führt die Partenkirchenerin mit 13 Punkten vor der Amerikanerin Lindsay Vonn. In der Super-Kombination am Samstag war Riesch im Slalom ausgeschieden.

Der siebenmalige Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong feiert bei einem 51 Kilometer langen Kriterium im australischen Adelaide nach drei Jahren Pause sein Comeback. Ab Dienstag tritt der Amerikaner dann bei der Tour Down Under an.