2009.01.19 Neuss : Boll in bestechender Frühform

Beim Einladungs-Turnier in Saarbrücken schlug Tischtennis-Ass Timo Boll im Finale den Weltranglisten-Dritten Ma Long. Auch Patrick Baum sorgte für positive Überraschungen.

sha
Timo Boll

Timo Boll hat gegen Chinas Tischtennis-Asse das erste Ausrufezeichen des WM-Jahres gesetzt. Der dreifache Europameister aus Düsseldorf besiegte im Finale eines Einladungsturniers in Saarbrücken den Weltranglistendritten Ma Long 3:2. Als Belohnung kassierte Boll 12.000 Euro Preisgeld. Die WM findet vom 28. April bis 5. Mai in Yokohama/Japan statt.

Patrick Baum präsentierte sich im Saarland ebenfalls in starker Form. Der Team-Europameister aus Frickenhausen zog nach Siegen über Ex-Weltmeister Werner Schlager (Österreich) und den Olmypiavierten Jörgen Persson (Schweden) ins Halbfinale ein. Dort hieß die Endstation dann Ma Long.