2009.01.25 Neuss : Pastor schwimmt in Brasilien auf Rang drei

Nadine Pastor hat zum Auftakt des Marathon-Weltcups im Freiwasserschwimmen den dritten Platz belegt. In Brasilien musste sie sich Ana Cunha und Poliano Okimoto geschlagen geben.

twe1
Nadine Pastor schwimmt in Santos aufs Treppchen

Nadine Pastor (Mainz) hat zum Auftakt des elf Stationen umfassenden Marathon-Weltcups im Freiwasserschwimmen im brasilianischen Santos den dritten Platz über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz belegt. Die Europacup-Siegerin des vergangenen Jahres musste sich nach 2:10:00,0 Stunden nur den Lokalmatadoren Ana Cunha (2:09:49,0) und Poliano Okimoto (2:09:58,0) knapp geschlagen geben.

Vorjahres-Gesamtsiegerin und Olympiavierte Angela Maurer (Mainz) landete nach 2:10:05,0 auf Platz sieben. Bei den Männern gab es in Abwesenheit deutscher Starter durch Simone Ercoli (2:05:44,0), Luca Ferretti (2:05:49,0) und Valerio Cleri (2:05:54,0) einen dreifachen italienischen Triumph.