2009.01.27 Neuss : Adeleke verstärkt Alba unter dem Korb

Alba Berlin hat auf den langen Ausfall von Patrick Femerling reagiert. Andrew Adeleke soll die Lücke auf der Center-Position schließen und geht ab sofort für Alba auf Körbejagd.

pst1
Alba verstärkt sich unter dem Brett

Alba Berlin hat auf den langfristigen Ausfall von Kapitän Patrick Femerling reagiert. Center Andrew "Kenny" Adeleke kommt vom bulgarischen Meister Lukoil Akademik Sofia und geht ab sofort für den deutschen Meister auf Körbejagd. Der 2,05m große Nigerianer unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis zum Saisonende.

Adeleke wird den Berlinern zum Auftakt der Top-16-Runde der Euroleague am Donnerstag beim israelischen Serienmeister Maccabi Tel Aviv allerdings noch fehlen. Der 25-Jährige soll nach einem Schlag auf die Achillessehne, den er in Sofia erlitten hat, zunächst in Berlin die obligatorischen medizinischen Tests absolvieren. Für die Bulgaren kam Adeleke in neun Ligaspielen im Schnitt auf 16,3 Punkte und neun Rebounds sowie im Eurocup in drei Spielen auf 13,3 Punkte und 13 Rebounds.

"Wir haben nach der erneuten Verletzung von Femerling den Markt sondiert und sind überzeugt, mit Kenny Adeleke den besten Mann im Rahmen unserer Möglichkeiten gefunden zu haben", sagte Alba-Trainer Luka Pavicevic. Femerling hatte sich wegen einer Entzündung im rechten Knie einer Operation unterzogen. Er fehlt Alba auf unbestimmte Zeit. "Ich hoffe, dass sich Kenny schnell mit der Mannschaft und mit unserer Spielweise zurechtfindet, insbesondere angesichts unseres sehr engen Terminplans in den kommenden Wochen", erklärte der Serbe.