2009.01.28 Neuss : Chelsea verdrängt Liverpool von Rang zwei

Englands Rekordmeister FC Liverpool hat im Titelkampf durch ein 1:1 in Wigan wichtige Zähler liegen lassen. Der FC Chelsea nutzte die Gelegenheit und eroberte den zweiten Platz.

ero1
Salomon Kalou traf doppelt

Der englische Pokalsieger FC Chelsea hat mit Michael Ballack den FC Liverpool vom zweiten Platz der Premier League verdrängt. Während Chelsea sich am 23. Spieltag 2:0 gegen den FC Middlesbrough durchsetzte und jetzt 48 Zähler aufweist, mussten sich die punktgleichen "Reds" bei Wigan Athletic mit einem 1:1 zufrieden geben und verpassten damit die Chance, zu Tabellenführer Manchester United (50) aufzuschließen. Weltpokalsieger United hat zudem ein Spiel weniger absolviert.

Wigan gleicht spät aus

Liverpool, das jetzt seit zwölf Spielen ungeschlagen ist, sah nach einem Treffer des Israeli Yossi Benayoun (41.) bereits wie der Sieger aus. Doch Wigan kam durch einen Elfmeter von Mido sieben Minuten vor Schluss noch zum Ausgleich.

An der Londoner Stamford Bridge fiel das deutsche Duell zwischen Ballack und Robert Huth ins Wasser, da Huth 90 Minuten nur auf der Bank saß. Beide Tore beim 14. Saisonsieg der Blues erzielte Salomon Kalou (58. und 81.).

Nsereko kurz vor Schluss eingewechselt

Dagegen feierte der deutsche U19-Europameister Savio Nsereko, der vor wenigen Tagen für 11 Millionen Euro vom italienischen Zweitligisten Brescia Calcio zu West Ham United gewechselt war, sein Debüt. Beim 2:0 der "Hammers" gegen Hull City wurde er in der 86. Minute für David Di Michele eingewechselt, der in der 33. Minute das 1:0 erzielt hatte. Den zweiten Treffer steuerte Carlton Cole (51.) bei.

Der FC Arsenal dagegen hat die Spitzengruppe aus den Augen verloren. Die Gunners ließen beim 1:1 beim FC Everton erneut Punkte liegen und haben bereits neun Zähler Rückstand auf United. Der Niederländer Robin van Persie sicherte den Londonern in der 92. Minute wenigstens das Unentschieden.