2009.01.30 Neuss : Nullnummer zwischen Augsburg und dem "Club"

Keinen Sieger gab es zum Auftakt der Zweitliga-Rückrunde in der Augsburger Rosenau. Der FCA trennte sich 0:0 von Absteiger 1. FC Nürnberg.

pst1
FCN-Coach Michael Oenning punktet in Augsburg

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg hat den Höhenflug des FC Augsburg in der 2. Bundesliga gestoppt, einen möglichen Sieg aber verpasst. Der "Club" kam zum Rückrunden-Auftakt am Freitagabend zu einem 0:0 beim Team von Trainer Holger Fach, das sich mit zuvor fünf Siegen in Folge Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen verschafft hatte.

Nürnberg ist seit sieben Spielen ohne Niederlage, hat nun 26 Punkte auf dem Konto und verkürzte den Rückstand auf Rang drei zumindest bis Sonntag auf vier Zähler. Augsburg (28 Punkte) bleibt vorerst Sechster und verpasste den Sprung auf Rang vier.

Rund 24.031 Zuschauern im Rosenaustadion sahen eine erste Hälfte mit wenigen Höhepunkten. Die Gastgeber hatten zahlreiche Ballverluste, Nürnberg machte hingegen in der Defensive einen konzentrierten Eindruck. Die Mannschaft von Trainer Michael Oenning erarbeitete sich auch die besseren Gelegenheiten. Doch sowohl bei einem Distanzschuss von Isaac Boakye (14.) als auch bei der besten Gäste-Möglichkeit durch Dominic Maroh (43.) war Augsburgs Torhüter Sven Neuhaus zur Stelle.

Nach acht Minuten der zweiten Hälfte hatte dann Mourad Hdiouad die erste gute Chance für Augsburg, doch sein Kopfball verfehlte das Tor knapp. Wenig später hatte der FCA allerdings großes Glück, als nach einer Hereingabe von Angelos Charisteas zunächst Mike Frantz freistehend am Ball vorbeirutschte und dann Pascal Bieler mit einem Direktschuss nur den Pfosten traf.