2009.02.02 Neuss : FCK erwartet Mainz zum Duell um Platz eins

Mit dem Rheinland-Pfalz-Derby zwischen Kaiserslautern und Mainz steigt heute in der 2. Bundesliga das erste Highlight des Jahres. Dem Sieger winkt die Tabellenspitze.

jsor2
Laurentiu Reghecampf (l.) und Peter van der Heyden im Hinspiel

Mit dem Duell der beiden besten Hinrunden-Teams wird heute (ab 20.15 Uhr/live im DSF) der 18. Spieltag der 2. Bundesliga abgeschlossen. Sowohl für den Gastgeber 1. FC Kaiserslautern als auch den punktgleichen FSV Mainz 05 ist dabei das Ziel klar: Mit einem Sieg die Tabellenspitze erobern und dem Konkurrenten den Start ins neue Jahr vermiesen.

Noch in bester Erinnerung ist beiden Mannschaften das Hinspiel: In einem packenden Rheinland-Pfalz-Derby führten die Mainzer Hausherren nach Halbzeit eins bereits mit 3:0, ehe die Lauterer ins Rollen kamen und beim 3:3 doch noch einen Zähler mit in die Pfalz nahmen.

Andersen: "Haben damals zwei Punkte verschenkt"

"Wir haben noch was gutzumachen", meint dann auch 05-Coach Jörn Andersen mit Blick auf das Gipfeltreffen, würde sich mit einem erneuten Remis aber wohl zufrieden geben: "Wir haben damals zwei Punkte verschenkt, das möchten wir möglichst am Montag regeln und mit mindestens einem Zähler im Gepäck aus Kaiserslautern abreisen."

Die Statistik verspricht dabei ein offenes Match: Die "Roten Teufel" stellen zwar mit 23 Punkten das heimstärkste Team der Liga, gleichzeitig sind die Mainzer aber auf fremden Plätzen mit 19 Zählern ebenfalls Liga-Spitze. Ein Remis scheint ohnehin gut möglich: Vier der fünf Zweitliga-Duelle beider Teams endeten ohne Sieger.