2009.02.04 Neuss : Buckley als Amateur zum FSV Mainz 05

Obwohl der Transfer von Delron Buckley zu Mainz 05 erst nach Beendigung der Wechselperiode vollzogen wurde, ist er rechtmäßig. Der Südafrikaner musste sich reamateurisieren lassen.

chr
Delron Buckley, der neue 05-Amateur

Eine Option im Reglement ermöglichte Delron Buckley auch nach dem Ende der Transferfrist am Montag um 12.00 Uhr den Wechsel vom Bundesligisten Borussia Dortmund zum Zweitliga-Klub FSV Mainz 05. Nur weil sich der Südafrikaner nach Informationen der Ruhr Nachrichten kurzfristig reamateurisieren ließ, konnte er wechseln und erschien deshalb auch nicht auf der Transferliste der Profis. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) bestätigte auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (sid) die Rechtmäßigkeit des Transfers.

Vertrag in Dortmund aufgelöst

Buckleys Vertrag in Dortmund, mit angeblich rund 900.000 Euro pro Jahr dotiert und gültig bis zum 30. Juni, wurde am Montag aufgelöst. Sein Wechsel erfolgte ablösefrei.

In der laufenden Saison kam der Angreifer, der sich unter dem ehemaligen Mainzer Coach Jürgen Klopp keinen Stammplatz erkämpfen konnte, nur auf drei Einsätze und 39 Bundesliga-Minuten. Seine Zweitliga-Bilanz steht zurzeit bei 67 Einsätzen und zehn Treffern.