2009.02.04 Neuss : Südafrika stellt erstes WM-Stadion fertig

Südafrika hat mit der Arena Loftus Versfeld in Pretoria das erste Stadion für die WM 2010 fertiggestellt. Es bietet 50.000 Zuschauern Platz und wird am Samstag eröffnet.

bbi1
Das erste WM-Stadion wird am Samstag eröffnet

Exakt 488 Tage vor dem Beginn der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika wird am kommenden Samstag das erste WM-Stadion in Betrieb genommen. Die Arena Loftus Versfeld in Pretoria, eines von insgesamt zehn Endrunden-Stadien, soll mit dem Erstliga-Spiel zwischen den Kaizer Chiefs und den Moroka Swallows eröffnet werden.

Wie das nationale WM-Organisationskomitee am Mittwoch mitteilte, ist die Renovierung des im Jahr 1906 erbauten Stadions, dessen Kapazität von 45.000 auf 50.000 Plätze erhöht wurde, abgeschlossen. Ihre internationale Bewährungsprobe muss die Arena während des Konföderationen-Cups vom 14. bis 28. Juni bestehen.

Im Gegensatz zum Stadion in Pretoria sind die drei weiteren Spielstätten des Confed Cup noch nicht bezugsbereit. Obwohl die Arenen in Johannesburg, Bloemfontein und Rustenburg bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt sein sollten, werden bis zur Eröffnung noch mehrere Wochen vergehen. Die weiteren sechs WM-Stadien sollen erst Ende des Jahres eröffnet werden.