2009.02.05 Neuss : Hrubesch nominiert zwei Neulinge für U21

Matthias Jaissle (Hoffenheim) und Änis Ben-Hatira (Duisburg) sind von Interimstrainer Horst Hrubesch für den Test gegen Irland erstmals in den Kader der U21-Auswahl berufen worden.

cleu1
Erstmals nominiert: Matthias Jaissle

Innenverteidiger Matthias Jaissle von Bundesliga-Spitzenreiter 1899 Hoffenheim und Mittelfeldspieler Änis Ben-Hatira vom Zweitligisten MSV Duisburg stehen vor ihrem Debüt in der deutschen U21-Nationalmannschaft. Interimstrainer Horst Hrubesch nominierte beide Profis erstmals für das Länderspiel am kommenden Dienstag in Cork gegen Irland (20.30 Uhr/live im DSF). Zudem kehrt Kevin-Prince Boateng (Borussia Dortmund) nach fast zwei Jahren wieder in den Kader der Juniorenauswahl zurück.

"Kevin-Prince hat seit seiner Rückkehr in die Bundesliga gute Leistungen gezeigt und sich sofort einen Stammplatz erobert. Ich bin mir sicher, dass er wieder zu einem wichtigen Spieler für uns werden kann", begründete Hrubesch die Nominierung Boatengs, der in der Winterpause vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur nach Dortmund gewechselt war.

Jaissle hat sich seine Berufung laut Hrubesch aufgrund seiner zuletzt starken Leistungen in der Bundesliga verdient: "Matthias Jaissle ist eine Alternative für unsere Verteidigung. Er ist eine Stammkraft beim Tabellenführer der Bundesliga und hat nun die Chance, sich international zu beweisen und für den EM-Kader zu empfehlen."

Insgesamt sieben Ausfälle und Abstellungen

Verzichten muss Hrubesch, der bei der EM-Endrunde vom 15. bis 29. Juni in Schweden "um den Titel mitspielen" will, im irischen Cork auf die angeschlagenen bzw. erkrankten Mats Hummels, Toni Kroos, Aaron Hunt und Ashkan Dejagah sowie auf die für die A-Nationalmannschaft nominierten Andreas Beck, Marko Marin und Mesut Özil.

Hrubesch, der sein Amt nach der EM an Rainer Adrion abgeben wird, erwartet in Irland einen echten Härtetest für sein Team. "Die Iren haben die EM-Teilnahme in einer starken Qualifikationsgruppe mit England und Portugal verpasst. Jetzt baut mein Kollege Don Givens eine neue Mannschaft auf. Ich bin mir sicher, dass wir auf einen robusten und kampfstarken Gegner treffen werden", sagte der Europameister von 1980.

Die U21 trifft in der EM-Vorrunde auf Spanien, England und Finnland. Bis zur Endrunde wird sich die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den Fans noch bei den Länderspielen in Ahlen am 27. März gegen die Niederlande und in Paderborn am 31. März gegen Weißrussland präsentieren.

Das U21-Aufgebot:

Tor: Florian Fromlowitz (Hannover 96), Manuel Neuer (Schalke 04)

Abwehr: Dennis Aogo, Jerome Boateng (beide Hamburger SV), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Matthias Jaissle (1899 Hoffenheim), Fabian Johnson (1860 München) Daniel Schwaab (SC Freiburg)

Mittelfeld: Änis Ben-Hatira (MSV Duisburg), Kevin-Prince Boateng (Borussia Dortmund), Gonzalo Castro (Bayer Leverkusen), Patrick Ebert (Hertha BSC Berlin), Dennis Grote (VfL Bochum), Sami Khedira (VfB Stuttgart)

Angriff: Daniel Halfar (Arminia Bielefeld), Sandro Wagner, Marcel Heller (beide MSV Duisburg), Rouwen Hennings (FC St. Pauli)