2009.02.07 Neuss : Galaxy lehnen Milan-Angebot ab

Die Los Angeles Galaxy wollen David Beckham offenbar nicht ziehen lassen. Ein Zehn-Millionen-Angebot des AC Mailand, wo Beckham vorübergehend spielt, lehnten die Kalifornier ab.

chle1
Würde gern in Mailand bleiben: David Beckham (r.)

Der amerikanische Klub Los Angeles Galaxy hat eine Offerte des AC Mailand von zehn Millionen Euro für Englands Superstar David Beckham abgelehnt. Dies berichtet die Los Angeles Times. Der Mittelfeldspieler, der bis zum 8. März von den Kaliforniern an Milan ausgeliehen ist, möchte gerne in Italien bleiben und hatte seine Anwälte beauftragt, mit Galaxy Verhandlungen aufzunehmen.

"Ich habe den Wunsch geäußert, in Mailand zu bleiben und hoffe, dass sich die Vereine einigen", hatte der englische Nationalspieler in dieser Woche gesagt. Milan soll dem 33-jährigen Beckham einen Vertrag bis 30. Juni 2011 angeboten haben.