2009.02.09 Neuss : Heimserie der "Cavs" reißt gegen die Lakers

Im Spitzenspiel der NBA siegten die Los Angeles Lakers 101:91 bei den Cleveland Cavaliers und brachten dem Team von LeBron James die erste Heimpleite nach 23 Siege in Folge bei.

bbi1
Gute Laune auf der Bank der Los Angeles Lakers

Jede Serie findet einmal ihr Ende, das mussten auch die Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einsehen. Alle 23 Heimpartien hatte das Team um Superstar LeBron James in der laufenden Saison gewonnen, doch gegen die Los Angeles Lakers, das beste Team der Liga, gab es nun beim 91:101 die erste Pleite.

Aber nicht Lakers-Superstar Kobe Bryant, sondern Lamar Odom war der entscheidende Mann auf dem Parkett. Der Forward kam auf 28 Punkte und sammelte zudem noch 17 Rebounds, Bryant kam auf für seine Verhältnisse bescheidene 19 Zähler. Auch James blieb einiges schuldig: Bei miserabler Wurfquote aus dem Feld sammelte er 16 Punkte, bester Cavalier war Center Zydrunas Ilgauskaus, der 22 Zähler und neun Rebounds beisteuerte.

Spurs siegen beim Champion in Boston

Hinter den Lakers etablieren sich die San Antonio Spurs als Nummer zwei der Western Conference. Dank eines starken Tim Duncan siegten die Texaner 105:99 beim Champion Boston Celtics, der Nummer eins im Osten. Der Forward sammelte 23 Punkte, Center Matt Bonner steuerte ebensoviele Zähler bei, dazu kam Manu Ginobili mit 19 Punkte von der Bank - da reichten Boston auch die 26 Punkte und zwölf Rebounds ihres Superstars Kevin Garnett nicht, um die elfte Saisonniederlage zu verhindern.

Gute Nachrichten brachte der Sonntag auch für die spielfreien Dallas Mavericks. Das Team um den deutschen Star Dirk Nowitzki erhielt im Play-off-Rennen Schützenhilfe von den Golden State Warriors, die die Utah Jazz 116:96 abfertigten. Als Neunter der Western Conference weisen die Jazz (29:23) jetzt bereits drei Niederlagen mehr auf als die Mavericks (30:20).

Die Spiele von Sonntag im Überblick:

Boston Celtics - San Antonio Spurs 99:105, Cleveland Cavaliers - Los Angeles Lakers 91:101, Miami Heat - Charlotte Bobcats 96:92, Orlando Magic - New Jersey Nets 101:84, Portland Trail Blazers - New York Knicks 109:108, Washington Wizards - Indiana Pacers 119:117, New Orleans Hornets - Minnesota Timberwolves 101:97, Oklahoma City Thunder - Sacramento Kings 116:113, Detroit Pistons - Phoenix Suns 97:107, Golden State Warriors - Utah Jazz 116:96