2009.02.10 Neuss : Brasilien stoppt Lippis Rekordserie

Durch einen 2:0-Sieg im Londoner Emirates Stadium hat Brasilien die Rekordserie von Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi gestoppt. Zuvor war der Italiener 31 Spiele ohne Pleite.

twe1
Zweikampf zwischen Gianluca Zambrotta (l.) und Marcelo

Rekordweltmeister Brasilien hat Italiens Nationaltrainer Marcello Lippi von der Fortsetzung einer Rekordserie abgehalten. Die "Selecao" besiegte Italien in einem hochklassigen Duell vor 65.000 Zuschauern im Londoner Emirates Stadium am Dienstagabend mit 2:0 (2:0) und beendete damit Lippis Serie von 31 Spielen ohne Niederlage.

Beim 1:1 im Test gegen Griechenland in Athen im vergangenen November war Lippi zum 31. Mal nacheinander mit der "Squadra Azzurra" ungeschlagen geblieben. Damit hatte der 60-Jährige die Weltbestmarke von Alfio Basile mit Argentinien (Februar 1991 bis August 1993) und Javier Clemente mit Spanien (September 1994 bis Januar 1998) eingestellt. Eine neue Bestmarke verhinderte ein Duo von Manchester City: Elano (13.) und Robinho (27.) trafen für das Team des früheren Bundesliga-Profis Carlos Dunga zum Sieg gegen den Weltmeister.

In weiteren Länderspielen feierten am Abend Serbien und die Ukraine Siege. Die Serben setzten sich auf Zypern 2:0 (2:0) durch, die Ukraine gewann 3:2 (1:1) gegen die Auswahl der Slowakei. Für die Slowaken traf unter anderem der frühere Nürnberger Robert Vittek.