2009.02.10 Neuss : FCK-Profi Manuel Hornig für zwei Spiele gesperrt

Nach seiner Roten Karte im Spiel beim 1. FC Nürnberg (0:3) wurde Abwehrspieler Manuel Hornig von Zweitligist 1. FC Kaiserslautern für zwei Spiele gesperrt.

chr
Manuel Hornig nach seiner Roten Karte in Nürnberg

Der 1. FC Kaiserslautern muss im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga für zwei Spiele auf Abwehrspieler Manuel Hornig verzichten. Der 26-Jährige wurde nach seiner Roten Karte wegen einer Notbremse im Ligaspiel am Montag beim 1. FC Nürnberg (0:3) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gesperrt.