2009.02.11 Neuss : Hiddink-Engagement bei Chelsea ist perfekt

Wie erwartet wird der russische Nationaltrainer Guus Hiddink ab der kommenden Woche bis zum Saisonende den kriselnden englischen Topklub FC Chelsea übernehmen.

cleu1
Guus Hiddink übernimmt den FC Chelsea

Guus Hiddink wird bis zum Saisonende neuer Trainer beim englischen Top-Klub FC Chelsea und damit Coach von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack. Der Niederländer sagte der Nachrichten-Agentur Reuters, dass er den Klub in der kommenden Woche übernehmen werde.

Er tritt damit die Nachfolge des Brasilianers Luiz Felipe Scolari an, der am Montag entlassen worden war. Gleichzeitig bleibt der 62 Jahre alte Hiddink Trainer der russischen Nationalmannschaft, die er zur WM-Endrunde 2010 nach Südafrika führen will. Die "Sbornaja" ist Gruppengegner von Vize-Europameister Deutschland in der WM-Qualifikation.

"Es ist nicht genug Zeit, um ein Team in so kurzer Zeit vorzubereiten. Aber das ist jetzt eine besondere Situation. Chelsea hat gute Spieler und sie sollten in Top-Form sein, das macht den Job einfacher", sagte Hiddink am Mittwoch im Trainingslager der russischen Auswahl im türkischen Belek.