2009.02.13 Neuss : Deutsches Badminton-Team steht im EM-Viertelfinale

Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat nach einem 4:1 gegen Schweden souverän das Viertelfinale der Europameisterschaft in Liverpool erreicht. Dort trifft sie auf Russland.

nka
Sieg in drei Sätzen: Marc Zwiebler

In souveräner Manier hat die deutsche Badminton-Nationalmannschaft bei der Mixed-Team-Europameisterschaft in Liverpool als Gruppensieger das Viertelfinale erreicht. Nach den Kantersiegen gegen die Slowakei und Estland (jeweils 5:0) gewann die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) das entscheidende Vorrundenspiel gegen Schweden auch ohne Europameisterin Huaiwen Xu (Bischmisheim) 4:1.

Die Berlinerin Juliane Schenk erwies sich als würdiger Xu-Ersatz und holte mit einem Zwei-Satz-Erfolg gegen Elin Bergblom den entscheidenden dritten Punkt. Im Herreneinzel hatte zuvor Meister Marc Zwiebler (Bonn-Beuel) in drei Sätzen Henri Hurskainen bezwungen und damit auf 2:0 erhöht.

Nun gegen Russland

Im Viertelfinale trifft das deutsche Team am Freitagabend auf Russland, das sich in der Vorrundengruppe 4 ebenfalls ungeschlagen durchsetzte. Sollte das DBV-Team auch dieses Spiel gewinnen, wäre ihm Bronze bereits sicher. Im Vorjahr hatte die deutsche Mannschaft Russland im Match um Platz fünf 3:2 bezwungen.

Gegner der DBV-Auswahl im Halbfinale am Samstag (11.00 Uhr) wäre Titelverteidiger und Rekordchampion Dänemark oder Frankreich. Das Endspiel findet am Sonntag um 15.00 Uhr statt.