2009.02.14 Neuss : Loeb liegt in Norwegen weiter in Führung

Auf der zweiten Etappe der Norwegen-Rallye hat der Franzose Sebastien Loeb seine Spitzenposition ausgebaut. Zweiter hinter dem Rekord-Weltmeister ist Mikko Hirvonen aus Finnland.

dst1
Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb

Rekord-Weltmeister Sebastien Loeb hat auf der zweiten Etappe der Norwegen-Rallye seine Führung vor Mikko Hirvonen ausgebaut. Der fünfmalige Champion aus Frankreich holte am Samstag insgesamt fünf Bestzeiten in den acht Wertungsprüfungen rund um Hamar und liegt jetzt 15,0 Sekunden vor dem finnischen Vize-Weltmeister im Ford Focus, der aber noch Chancen auf den Sieg hat.

Denn nach dem Kopf-an-Kopf-Rennen vom Freitag, als Hirvonen erst auf der letzten Sonderprüfung die Führung um 2,6 Sekunden an Loeb verlor, blieb der Finne in Schlagdistanz. Sein Landsmann und Teamkollege Jari-Matti Latvala folgt mit 43,2 Sekunden Rückstand auf Loeb, der auf seinen insgesamt 49. Sieg bei einer WM-Rallye zusteuert.

Bester Norweger beim Heimspiel ist Henning Solberg, der in seinem Ford Focus Rang vier belegt (2:41,3 Minuten zurück). Sein Bruder Petter, der 2003 als letzter Fahrer vor Loeb Weltmeister war, rangiert in einem drei Jahre alten privat eingesetzten Citroen Xsara auf Platz sechs (4:50,9).